29.11.15

Es ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen.

Habe einen Gutschein für dieses Event geschenkt bekommen. Die ganze Zeit war ich schon sehr gespannt darauf, wie das wohl sein wird. Meine Erwartungen wurden übertroffen. Was ein blinder Mensch leisten und was für Hindernisse er überwinden muss, konnte ich mir bis dahin nicht wirklich vorstellen. Sich in der Dunkelheit zu bewegen und zurecht zu finden, war für mich eine große Herausforderung. Mein Gehör-, Geschmack- und Geruchssinn wurden auf eine harte Probe gestellt. Ich bin sehr dankbar dafür, das ich in diese Welt für ein paar Stunden eintauchen durfte. Diesen Menschen gebührt meinen Respekt und Anerkennung.

12.10.15

das Muss man erlebt haben. einfach toll.

13.05.15

Diese Veranstaltung in Schmiedefeld kann man weiter empfehlen.

Das Event hat ganz unseren Erwartungen entsprochen. Die Betreuung durch "Erika" war sehr herzlich und erstaunlich. Dadurch, dass es wirklich ganz dunkel ist, braucht man ein paar Viertelstunden, um ruhig zu werden. Das Essen war hervorragend. Es kommt natürlich auch auf die Mitgenießer an - die Stimmung in unserem Durchgang war toll. Diese Veranstaltung in Schmiedefeld kann man weiter empfehlen.

26.04.15

Ein unvergessliches Wochenende hatten wir bei dem Dinner in the dark in Schmiedefeld.

Ein Erlebnis wert in völliger Dunkelheit einen Abend zu erleben, egal ob seinen Tischnachbarn sein Getränk, sein Essen oder die blinde Bedienung... alles nimmt man viel intensiver war. Rund um eine Erfahrung wert.

04.02.15

Wir sind aus der Nähe von Nürnberg in das Hotel Grüner Baum gefahren. Die Fahrt war es wert! Das Dinner in the Dark war ein Erlebnis, das ich wohl nie vergessen werde, es hat Spaß gemacht, dabei zu sein. Bei der Einweisung vor dem Essen wurden nochmal eventuelle Unverträglichkeiten abgefragt und man ist zum Raum gegangen. Anfänglich war es doch ein eher mulmiges, bedrückendes Gefühl, aber nach wenigen Minuten gewöhnt man sich an die ungewohnte und dunkle Atmosphäre. Es ist aufregend, sich einfach mal nur auf seine Geschmacksnerven zu verlassen und man ist erstaunt, dass man das ein oder andere vielleicht nicht sofort oder gar nicht identifizieren kann. Aber: Alle 3 Gänge waren sehr, sehr lecker und man wurde nach kurzer "Probier-Phase" aufgeklärt, was man denn jetzt eigentlich auf dem Teller hat. Die Bedienung war sehr freundlich und aufmerksam, so wie man sich das wünscht. Über das Essen an sich oder das Drum rum möchte ich gar nicht zu viel verraten, da soll sich jeder selbst davon überraschen lassen, denn genau das macht so ein Dinner aus. Das Geld ist es wert und ich kann es nur empfehlen. Großes Lob!